Ursula Fuyûmi Schmidiger

Unterrichtsort: LuzernUrsula_Profil-copy-225x300

Profil »
Kontakt »


Profil

Ursula Fuyûmi Schmidiger übt sich seit 1988 im traditionellen japanischen Bogenschiessen und leitet die Kyudo Gruppe Shoken, Kriens. Im Rahmen eines Kyudo Seminars erlebte sie zum ersten Mal die Shakuhachi-Musik live und war fasziniert von der Klangwelt dieses Instruments.

 

Im Sommer 1998 begann sie mit dem Studium der Shakuhachi am Studio für Aussereuropäische Musik an der Musik-Akademie der Stadt Basel bei Andreas Fuyû Gutzwiller, Meister in der Tradition der Kinko Schule.

 

Bei Aufenthalten in Japan konnte Ursula Schmidiger die Shakuhachi-Musik, Honkyoku und Gaikyoku, an der Quelle praktizieren und vertiefen. Im September 2010 wurde ihr in Tokyo von Kawase Junsuke lll das Lehrdiplom (shihan-menjô) der Zenkoku Chikuyûsha und der Meistername Fuyûmi verliehen.

Seither folgten regelmässige Reisen nach Japan zu erweiterten Studien und zur Vertiefung der traditionellen Musik und des Kyudo.

 

Schmidiger-Konzert

Von links nach rechts: Atsuko Kasai, Seiichiro Kasai, Ursula Fuyûmi Schmidiger

Shihan-Zeremonie am 9.9.2010 in Tokyo Andreas Fuyû Gutzwiller, Ursula Fuyûmi Schmidiger, Kawase Junsuke III, Saitô Shûsuke

Shihan-Zeremonie am 9.9.2010 in Tokyo Andreas Fuyû Gutzwiller, Ursula Fuyûmi Schmidiger, Kawase Junsuke III, Saitô Shûsuke


Kontakt – Ursula Fuyûmi Schmidiger

u.yashu@hotmail.com